Vector Background Image

News

Neue Tools für personalisierte Audioinhalte

14.05.2018

EU-Projekt ORPHEUS präsentiert am 15. Mai Innovationen zu objektbasiertem Ton beim Workshop in München

Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Länge einer Radiodokumentation individuell anpassen oder ein Hörspieldrama aus verschiedenen Perspektiven anhören. Diese und viele weitere personalisierten und immersiven Funktionen werden durch ein neuartiges technologisches Konzept namens objektbasierte Medien möglich. Damit werden sich die Produktion und das Hörerlebnis von Radiosendungen und Medienproduktionen grundlegend verändern. Wichtige Werkzeuge und Anwendungen, für die objektbasierte Medienproduktion, wurden im europäischen Projekt ORPHEUS entwickelt. Daran beteiligt waren 10 namhafte internationale Partner, darunter öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten, Firmen und Forschungsinstitute.


Am 15. Mai 2018 wird das Konsortium seine Ergebnisse bei einem Workshop in München vor rund 150 Teilnehmern der internationalen Medienbranche präsentieren. Gastgeber der Veranstaltung ist das Institut für Rundfunktechnik (IRT), das Forschungsinstitut der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Presseinformation

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schierbaum
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Head of PR
Tel. +49 (0)89 32399-204
Carola Schmidle
PR-Assistentin
Tel. +49 (0)89 32399-204