15.04.2020 Expertengespräch

UHD - was ist der Mehrwert?

Stay-at-Home-Sessions mit IRT-Experten

Beginn der Veranstaltung
15.04.2020 14:00h
Ende der Veranstaltung
15.04.2020 15:00h
Veranstaltungsart
Expertengespräch
Veranstalter
IRT und ARD.ZDF medienakademie
Veranstaltungsort
Webinar
Beschreibung

 

Das Thema UHD wird oft nur mit mehr Pixel gleichgesetzt. Neben „Mehr Pixel“ sind aber auch der
größere Farbraum (WCG), ein höherer Dynamikumfang (HDR) und eine bessere Bewegtbildauflösung
(HFR) weitere Parameter von UHD. Doch wie sind diese Parameter qualitativ beim Zuschauer
zu Hause zu bewerten? Das IRT hat 2019 dazu einen subjektiven Test durchgeführt, um eine Klassifizierung der UHD-Parameter zu erhalten. Der Vortrag berichtet über das Vorgehen und die Ergebnisse dieser Untersuchung.

 

Über die Referentin
Dagmar Driesnack (Dipl. Ing. FH) hat Medientechnik an der Hochschule Mittweida University of Applied Sciences studiert. Seit dem Sommer 2006 arbeitet sie als Ingenieurin am Institut für Rundfunktechnik im Sachgebiet „AV-Technologien“ und beschäftigt sich mit den Themen HDTV und UHDTV in Produktion und Ausstrahlung. Seit mehreren Jahren leitet sie die Projekte in diesen Bereichen. Sie hat das EU-Forschungsprojekt DIOMEDES im IRT geleitet. Sie ist aktuell Chair der EBU Video Systems-Arbeitsgruppe (Projektgruppe des SP Production) hat vorher die EBU D/HDrec-Gruppe geleitet und ist ebenso aktiv im DVB Project, in der SMPTE und in der FKTG.

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar

 

Das IRT und die ARD.ZDF medienakademie entwickeln gemeinsam weitere E-Learning-Angebote, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

22.04.2020 Expertengespräch

Codec-unabhängige NGA Produktion mit ADM

Stay-at-Home-Sessions mit IRT-Experten

Beginn der Veranstaltung
22.04.2020 14:00h
Ende der Veranstaltung
22.04.2020 15:00h
Veranstaltungsart
Expertengespräch
Veranstalter
IRT und ARD.ZDF medienakademie
Veranstaltungsort
Webinar
Beschreibung

 

„Next Generation Audio“ (NGA) ist eine Sammlung von neuen Technologien, die durch interaktive, immersive und personalisierbare Features Medieninhalte intensiver und besser erlebbar macht. Die relevanten kommerziellen NGA-Systeme sind derzeit MPEG-H, Dolby AC-4 und DTS-UHD. NGAProduktionen sind grundsätzlich agnostisch von Wiedergabeformaten und Plattformen und somit skalierbar für verschiedenste zukünftige Distributionswege und Personalisierungsvarianten. Für alle Übertragungssysteme existieren Produktionswerkzeuge und Formate, diese sind aber nicht kompatibel. Bereits standardisiert ist das „Audio Defi nition Model“ (ADM) Format, das alle kommerziellen NGA-Systeme unterstü tzt. Mit einer Reihe von weiteren Standards und Formaten kann ein herstellerunabhängiger Produktionsworkfl ow fü r NGA realisiert werden. Diese Präsentation skizziert einen idealen ADM-Workfl ow und liefert einen Überblick über aktuelle Entwicklungen.

Referent

Michael Weitnauer ist F&E Ingenieur und Projektleiter für den Themenbereich „Next Generation Audio“ beim Institut für Rundfunktechnik sowie aktives Mitglied diverser Standardisierungsgremien in ITU-R, EBU und DVB.

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar

 

Das IRT und die ARD.ZDF medienakademie entwickeln gemeinsam weitere E-Learning-Angebote, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

29.04.2020 Expertengespräch

RIST und SRT – zwei neue Streaming Protokolle im WAN

Stay-at-Home-Sessions mit IRT-Experten

Beginn der Veranstaltung
29.04.2020 14:00h
Ende der Veranstaltung
29.04.2020 15:00h
Veranstaltungsart
Expertengespräch
Veranstalter
IRT und ARD.ZDF medienakademie
Veranstaltungsort
Webinar
Beschreibung

 

Mit den beiden neuen Streaming Protokollen RIST und SRT werden komprimierte Audio- und Videosignale
über öff entliche IP-Netze übertragen. Der Vortag erläutert die dahinter stehenden Mechanismen
und stellt den aktuellen Stand der technischen Entwicklung dar.

Referent

Andreas Metz studierte Elektrotechnik und arbeitet seit 1999 im IRT als Ingenieur. Der Schwerpunkt
seiner Arbeit lag immer bei der Übertragung von professionellen Audio- und Videosignalen über
die unterschiedlichsten Netze, inklusive der notwenigen Adaptionstechniken und der zugehörigen
Taktverteilung über Netzwerke. Er leitet das Projekt der Hörfunkdauerleitungen 2.0 der ARD und das
EU-Förderprojekt 5G-VIRTUOSA im IRT.

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar

 

Das IRT und die ARD.ZDF medienakademie entwickeln gemeinsam weitere E-Learning-Angebote, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

06.05.2020 Expertengespräch

HbbTV - aktueller Stand und neue Features von HbbTV2

Stay-at-Home-Sessions mit IRT-Experten

Beginn der Veranstaltung
06.05.2020 14:00h
Ende der Veranstaltung
06.05.2020 15:00h
Veranstaltungsart
Expertengespräch
Veranstalter
IRT und ARD.ZDF medienakademie
Veranstaltungsort
Webinar
Beschreibung

 

Der Vortrag beleuchtet den aktuellen Stand der Marktentwicklung von HbbTV, insbesondere neue Angebotsformen wie die "Operator App" von HD+ und das "Replay"-Angebot der ARD. Vorgestellt werden weiterhin die vielfältigen neuen Entwicklungen im Bereich der HbbTV-Standardisierung.

 

Referent

Klaus Merkel

  • geboren 1966 in Nürnberg
  • Studium der Nachrichtentechnik an der TU München
  • seit Abschluss des Studiums 1992 am IRT
  • zunächst Geräteentwicklungen für die digitale Fernsehstudiotechnik
  • seit 1995 hauptsächlich befasst mit Fragen der TV-Verbreitung über verschiedene digitale Plattformen einschließlich IPTV
  • Schwerpunkt seit 2008: hybride TV-Systeme, HbbTV-Standardisierung

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar

 

Das IRT und die ARD.ZDF medienakademie entwickeln gemeinsam weitere E-Learning-Angebote, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

14.05.2020 Expertengespräch

Vorstellung des HRADIO Projektes

Stay-at-Home-Sessions mit IRT-Experten

Beginn der Veranstaltung
14.05.2020 14:00h
Ende der Veranstaltung
14.05.2020 15:00h
Veranstaltungsart
Expertengespräch
Veranstalter
IRT und ARD.ZDF medienakademie
Veranstaltungsort
Webinar
Beschreibung

 

Ziel des europäischen Forschungsprojektes HRADIO war es, neue hybride Radio Use Cases und die dafür benötigten technischen Voraussetzungen zu entwickeln. Radio ist nach wie vor ein populäres Medium, das jedoch durch On-Demand- und Streamingdienste vor großen Herausforderungen steht. Durch eine Integration von linearen Radio- und IP-basierten Inhalten, soll die Attraktivität gesteigert und zu einem ganzheitlichen Angebot erweitert werden. Der Vortrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der technischen Entwicklungen und ersten Ergebnissen aus den Nutzertests.

Referent

Alexander Erk, born 1971, studied Computer Science at the University of Applied Sciences in Würzburg. He completed his diploma thesis at IRT in the area of virtual studio technology. Since 1998 he has been active at IRT for projects such as CustomTV (ACTS), which developed interactive TV services based on MPEG-4 scene description. With the advent of MHP, Alexander Erk was involved in development of IRT's MHP implementation, in MHP application development for the German public broadcasters and in the MHP standardisation process. Since 2008, he is leading the Department of Information Services. He was actively involved in the specification process of HbbTV and was the chair of the HbbTV testing group until 2011. The department of Information Services at IRT is furthermore developing use-cases and technologies for purely IP based content delivery as well as the hybrid provision of broadcast and on demand services esp. in the area of digital radio. He represents IRT in the WorldDMB-TC and in RadioDNS groups.

 

Melden Sie sich gleich hier kostenlos an https://1azm.de/Experten

 

So funktioniert es

  • Einmalig auf der CAMPUS-Plattform der ARD.ZDF medienakademie registrieren (Bestätigungsmail kommt nach einigen Minuten).
  • Auf der CAMPUS-Plattform anmelden
  • Termine auswählen und kostenfrei buchen
  • Sie erhalten per Mail einen elektronischen Kalendereintrag mit dem Link zur Teilnahme

 

Tipps für Ihre Teilnahme

  • Chrome-Browser verwenden
  • Webcams werden zentral ausgeschaltet
  • Mikrofone (im Präsentationsteil) stumm schalten
  • 15 Min. vor Beginn öffnen wir das Webinar

 

Das IRT und die ARD.ZDF medienakademie entwickeln gemeinsam weitere E-Learning-Angebote, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

Ihre Ansprechpartner

Thomas Schierbaum

Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Head of PR

+49 089 32399-204
presse@irt.de
Carola Schmidle

PR-Assistentin

Tel. +49 (0)89 32399-204
presse@irt.de
Maria-Theresia Dichtl

PR-Volontärin

Tel. +49 (0)89 32399-289
presse@irt.de