News

IFA 2017 - SmartTV meets HoloLens

Das Institut für Rundfunktechnik (IRT) präsentiert am Stand von ARD Digital auf der IFA wie der neue SmartTV-Standard HbbTV 2 im Zusammenspiel mit einer Mixed Reality-Brille neue Anwendungen ermöglicht.

Mit der HoloLens von Microsoft lassen sich virtuelle Objekte mit der realen Sicht verschmelzen. Für den Nutzer entsteht der Eindruck, die animierten Objekte befänden sich mit im Raum. Auf der IFA zeigt das IRT in Kooperation mit ARD-aktuell und dem ARD-/ZDF-Sender Phoenix mittels einer prototypischen Anwendung, wie Fernsehprogramme mit einem Gebärdensprecher für barrierefreie Angebote erweitert werden können. Mit der HoloLens lässt sich in das Blickfeld des nichthörenden oder schwerhörenden Zuschauers neben dem Fernsehbild zeitsynchron ein Gebärdendolmetscher einblenden. 

Pressemitteilung

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schierbaum

Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Head of PR

+49 089 32399-204
presse@irt.de
Carola Schmidle

PR-Assistentin

Tel. +49 (0)89 32399-204
presse@irt.de