Vector Background Image

5G-Xcast

Das 5G-Xcast- (Broadcast und Multicast Communication Enabler der 5. Mobilfunkgeneration) Konsortium wird neuartige und zukunftsweisende Konzepte einer 5G-Netzwerkarchitektur für großflächige immersive Mediendistribution entwickeln, auswerten und demonstrieren. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Broadcast- und Multicast-Point-to-Multipoint- (PTM) -Funktionen für 5G. Dabei sollen die Anforderungen der 5G-Verticals berücksichtigt werden und Anwendungsszenarien für Medien- und Entertainment, der Automobilindustrie, sowie IoT und PWS erprobt werden. 5G-Xcast entwirft zunächst eine dynamisch anpassbare 5G-Netzwerkarchitektur mit schichtunabhängigen Netzwerkschnittstellen, um dynamisch und nahtlos zwischen Unicast-, Multicast- und Broadcast-Modi umzuschalten oder diese parallel zu nutzen. Ebenso sollen integrierte Caching-Funktionen genutzt werden. Im weiteren Projektverlauf sollen die Kerninnovationen des Projekts prototypisch demonstriert werden.

Eines der wichtigsten Ziele von 5G-Xcast ist es, die Machbarkeit der technologischen Kerninnovationen des Projekts für den M&E-Sektor, als einem der Haupttreiber von 5G und eine der wichtigsten Branchen in Europa zu demonstrieren. Das IRT wird, neben seiner Beteiligung in fünf verschiedenen Arbeitspaketen, Arbeitspaket 6 (Test-Bed Integration, Validierung und Demonstration) leiten und damit eine Schlüsselrolle bei dieser Aufgabe übernehmen. In Arbeitspaket 6 werden die entwickelten PoC-Prototypen in die verfügbaren Testbetten integriert und anschließend im Rahmen der im Projekt definierten Anwendungsszenarien getestet und demonstriert.

5G-Xcast Intro Video

@5GXcast

Ihre Ansprechpartner

Ralf Neudel
Geschäftsfeldleiter
General Manager
+49 (0)89 32399-340
Hans-Peter Brand
Tel. +49 (0)89 32399-343
Helga Jäger-Bauer
Sekretariat
Administrative Assistent
Tel. +49 (0)89 32399-402