Vector Background Image

ImAc

Aktuelle technische Fortschritte haben Head-Mounted-Displays und 360°-Kameras zur Erfassung von immersiven Inhalten nun auch für Endverbraucher verfügbar gemacht. Diese bieten Programmanbietern neue Möglichkeiten deren Inhalte für den Konsumenten intensiver und interaktiver zu gestalten, unabhängig davon, ob der Benutzer nun mit Hilfe mehrerer Bildschirme vollständig eintaucht oder einen einzigen herkömmlichen Fernseher verwendet. Noch sind diese Technologien nicht vollständig ausgereizt, und innovative Firmen versuchen derzeit atemberaubende Inhalte für die sogenannten Early-Adopter zu produzieren. In Europa, wo elektronische Inklusion im Rahmen des einheitlichen digitalen Marktes hohe Priorität genießt, ist es hierbei wichtig diese neuen Technologien von Beginn an barrierefrei zu gestalten. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl die Zusammenhänge über Sprachen, Alter und Fähigkeiten hinweg als auch die Einhaltung gesetzgeberischer Richtlinien gewährleistet bleiben.

Immersive Accessibility (ImAc) wird neue Implementierungsmethoden für entsprechende Dienste (Untertitel, Audio-Deskription, Audio-Untertitelung, Gebärdensprache) in immersiven Umgebungen untersuchen. Wir werden uns von den Einschränkungen der derzeitigen Technologie in eine hyper-personalisierte Umgebung begeben, in der der Verbraucher die Erfahrung vollständig an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Zum Beispiel kann es passender sein, wenn Untertitel laut vorgelesen werden oder die Audio-Beschreibung als Text dargestellt wird. Die wichtigsten Maßnahmen im Rahmen von ImAc werden darin bestehen, immersive Erfahrungen in verschiedenen Sprachen zu berücksichtigen und auf die Bedürfnisse von Menschen mit Hör- und Sehschwierigkeiten, Lernschwierigkeiten und verschiedenen Alters zu reagieren. Wir werden auch die Dienste betrachten, die von einem breiteren Publikum konsumiert werden – für den persönlichen Komfort, das Erlernen von Sprache und für Sprachtherapie – barrierefreie Inhalte können diesen verwandten Bereichen zusätzliche Impulse verleihen.

Ihre Ansprechpartner

Ralf Neudel
Geschäftsfeldleiter
General Manager
+49 (0)89 32399-340
Hans-Peter Brand
Tel. +49 (0)89 32399-343
Helga Jäger-Bauer
Sekretariat
Administrative Assistent
Tel. +49 (0)89 32399-402