Vector Background Image

Einstieg für Studierende


Wir bieten ab sofort im Sachgebiet Mediendienste und Applikationen eine

Bachelor-Abschlussarbeit/Praktikum

Server-Side Rendering im Rahmen von HbbTV Applikationen

Moderne Webseiten und Applikationen werden vorwiegend mit JavaScript direkt auf dem Client aufgebaut, was hoch dynamische User Interfaces erlaubt. Allerdings führt dies zu langen Ladezeiten beim ersten Start und der Client muss notwendigerweise JavaScript ausführen. Letzteres verhindert u.a. eine effektive Analyse durch Suchmaschinen.

Um diesen Problemen zu begegnen setzt man zusätzlich zum clientseitigen Rendern auf Server-Side Rendering, wobei die Applikation bereits auf Serverseite berechnet und sofort als statisches HTML ausgeliefert wird. Auf dem Client wird aus dem HTML ein DOM aufgebaut und parallel das zugehörige JavaScript nachgeladen. Anschließend wird die Applikation auf dem Client mit identischem Zustand erneut gerendert und in das bestehende DOM eingebunden.

In diesem Projekt wollen wir erproben, inwieweit sich diese Technik nutzen lässt, um mithilfe moderner Web-Techniken standardkonforme HbbTV-Applikationen zu erstellen. Dazu sollen Applikationen mit Wordpress und React (oder vergleichbar) erstellt werden und lediglich als statische Seiten ausgeliefert werden, die von TVs dargestellt werden. In einem nächsten Schritt soll eine schlanke Bibliothek für die Navigation in der Applikation und dem Nachladen von neuen Inhalten erstellt werden.

Stellenausschreibung (PDF)


Wir bieten Ihnen ab sofort eine

Bachelor-/Masterarbeit

Navigation von TV-Apps mit mobilen Touchgeräten

Längst gibt es technische Möglichkeiten für Mobilgeräte, smarte Fernseher oder Streaming-Media-Adapter (z.B. Google Chromecast) im Heimnetz zu finden und dort Videos oder auch Anwendungen zu starten. Ein typischer Use-Case ist das sogenannte Cast-Szenario, bei dem Nutzer von Video-on-Demand-Apps auf Tablet oder Smartphones, Videos auf TV-Geräten starten und die Wiedergabe steuern können, der Fernseher wird hierbei zum erweiterten Display des Mobilgeräts.

Für komplexere Anwendungsfälle mangelt es jedoch an Interaktionskonzepten, für die Steuerung der TV-Anwendung vom Mobilgerät aus. Dies zwingt den Nutzer zum Griff zur Fernbedienung. Dieser Medienbruch wirkt sich auf die User Experience aus.

Das Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung und Evaluierung von Interaktionskonzepten (z.B. Touchgesten, Mobilgerät als Pointer Device, Spracheingabe) mit denen sich Apps auf dem Fernseher vom Mobilgerät aus navigieren lassen.

Stellenausschreibung


Wir bieten Ihnen ab sofort ein/eine

Praktikum/Bachelorarbeit

TV-Synchronisation mit HoloLens

Mit den Protokollen der DVB-CSS-Familie [1], können audiovisuelle Inhalte auf Internet-fähigen Mobilgeräten framegenau mit TV-Inhalten synchronisiert werden. Ziel der Arbeit ist es eine bestehende DVB-CSS-Client-Implementierung (Android/Web/iOS) auf die Augmented-Reality-Plattform Microsoft HoloLens zu portieren und eine Demo-Anwendung umzusetzen.

Stellenausschreibung


Im Sachgebiet Mediendienste und Applikationen (MDA) des IRT ist folgende Abschlussarbeit zu vergeben:

Abschlussarbeit

Portierung einer DAB-Applikation auf die Android Auto Plattform

Bei der erfolgreichen Einführung von Digital Audio Broadcast (DAB) ist neben der Verfügbarkeit von DAB Empfängern als Standardoption in Autos auch ein sinnvolles Nachrüstkonzept erforderlich.
Mit der Android Auto Plattform wird die Vielseitigkeit von individuellen Applikationen auch in die Entertainmentsysteme von Autos Einzug halten. Das Sachgebiet Mediendienste und Applikationen entwickelt Anwendungen für den Empfang von DAB+ und DVB-T2 Rundfunkdiensten auf Android basierten mobilen Endgeräten.
Inhalt der Arbeit soll die prototypische Konzeption und Umsetzung einer DAB-Applikation für die Android Auto Plattform sein. Vorteil einer solchen Lösung wäre die nahtlose Integration von DAB Hörfunkdiensten als Nachrüstlösung in das bestehende Entertainmentsystem und dessen Bedienkonzepte.
Die Lösung soll die Nutzung des im Smartphone verbauten DAB Tuners in einer einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche unterstützen und dadurch die Ablenkung beim Fahren minimieren.

Stellenausschreibung

Ihr Ansprechpartner

Gisela Schnell
Sekretariat Verwaltungsleitung
Administrative Assistant
+ 49 (89) 323 99-219