Liebe Leserinnen, liebe Leser
 

in diesem Jahr wird alles neu bei unserem Messeauftritt auf den Medientagen München: Neue Location, neuer Standplatz und neuer Messestand. Was aber bleibt, ist dass wir viele unserer diesjährigen Messehighlights von IFA und IBC im Gepäck haben. Und wir freuen uns auf die Kooperation mit dem Berliner Fraunhofer-Institut FOKUS.   

Vorab zur Info: Expo-Besucher der Medientage können sich generell bis einschließlich 19.10. kostenfrei registrieren. Ab dem 20.10. beträgt der reguläre Ticketpreis für das Expo-Ticket EUR 15,- zzgl. MwSt.

Im Newsletter erfahren Sie mehr über unsere Exponate und unsere Beteiligungen auf den Medientagen München vom 24. bis 27. Oktober 2018 im neuen Conference Center Nord der Messe München (CCN).
Und so kommen Sie dahin.

Für Mittwoch, den 24.10, ab 17:00 Uhr, laden wir Sie gerne ein, bei fachlichen und persönlichen Gesprächen den Tag an unserem Messestand ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Themen dieser Ausgabe:

 
 
DAB+, RadioDNS, OMRI and HRADIO
 
Hybrid Radio Everywhere and for Everyone

Wir stellen Ergebnisse des europäischen Projekts HRADIO vor. Es hat zum Ziel, die Entwicklung von hybriden Radioapplikationen auf verschiedenen Plattformen zu vereinfachen. HRADIO ermöglicht es, eine kostengünstige Rundfunkausstrahlung mit neuen Online-Features für mobile Anwendungen, Portale, vernetzte Radios und Car-Entertainment-Systeme zu kombinieren. Darüber hinaus stellen wir unseren neuen Test-Empfänger DAB Scout 3 vor, der den kompletten DAB-Multiplex empfängt und dekodiert.

IRT-Sachgebietsleiter Alexander Erk spricht über das Projekt HRADIO beim „Fast & furious – Audio-Innovation-Pitch“ am Mittwoch, 24. Oktober 2018, 14:45-15:30 Uhr.

 
 
AUF DEM WEG ZUM 5G-RUNDFUNK
 
Projekte 5G-Xcast und 5G TODAY

Wir stellen aktuelle Projekte auf dem Weg zum 5G-Rundfunk vor. Im europäischen Projekt 5G-Xcast zeigen wir die Übertragung von TV-Programmen inkl. HbbTV-Angeboten über den LTE-Broadcastmodus eMBMS. Daneben informieren wir über das kürzlich gestartete bayerische Projekt 5G TODAY.

Im BR/IRT-Panel "5G - Rundfunk in offenen Netzen und mit offenen Endgeräten" am Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16 Uhr, geht es um die Anforderungen des Rundfunks im Netz der Zukunft.

 
 
SPIEL MIT HBBTV 2
 
"1, 2 oder 3" am TV-Gerät mitspielen

Wer kennt sie nicht, die Quizshow „1, 2 oder 3“, die bei KiKA und ZDFtivi ausgestrahlt wird. In Kooperation mit dem ZDF wurde eine prototypische Anwendung für Smart TVs auf Basis von HbbTV 2 entwickelt. Mit einer Sensor-Fußmatte, die Kinder aus haushaltsüblichen Materialien selbst nachbasteln können und einer speziell entwickelten HbbTV 2-Applikation ist es möglich, am TV-Gerät mitzuraten und mitzuspringen. Die Anwendung verbindet Technikvermittlung und Mitmachfernsehen und zeigt TV-Interaktionsformen, die über klassische Second Screen-Anwendungen hinausgehen.

 
 
UHD mit HDR und HFR
 
Produktion der EBU während den European Championships 2018

 

Wir zeigen UHD-Inhalte, die anlässlich der European Championships 2018 in Berlin von der EBU und fünf Mitgliedern, darunter das IRT, und 19 Technologiepartnern produziert wurden. Dieser Testaufbau war weltweit die erste Live-Distribution von UHD-Inhalten mit HDR (HLG/ITU-R BT.2100) und HFR (2160p/100).

 
 
AUF DEM WEG ZUM ZUSCHAUER
 
UHD-HDR-Streaming in HbbTV 2

Ein neues Feature von HbbTV 2 ist die Möglichkeit, UHD-Streams darzustellen, sofern der Smart TV über einen UHD-Decoder verfügt. Anhand einer prototypischen HbbTV 2-Applikation zeigen wir, wie UHD-Inhalte im laufenden HD-Programm signalisiert und von dort vom Zuschauer auf den UHD-Stream umgeschaltet werden kann.

 
 
IMMERSIVE MEDIA AREA
 
Kombination von AR-Hologrammen und Kamerabildern

 

Spectator View von Microsoft kann die Interaktion von Moderatoren mit AR-Hologrammen in hoher Qualität mit einer 4K-Kamera aufzeichnen. Im IRT wird derzeit untersucht, inwieweit sich diese Technik für Visualisierungen in TV-Sendungen eignet, um abstrakte Konzepte oder Abläufe besser dem Zuschauer vermitteln zu können. Wir stellen das Projekt in der Immersive Media Area vor.

 
 
MULTISCREEN MIT HBBTV 2
 
Media Synchronisation – Video

Im Rahmen des EU-Projektes 2-IMMERSE zeigen wir einen Showcase, wie sich für den Zuschauer neue Möglichkeiten ergeben, um Fernsehinhalte zu personalisieren und aus neuen Perspektiven zu erleben. Am Beispiel der Motorrad-Weltmeisterschaft MotoGP lassen sich neben dem Renngeschehen auf dem Smart TV Echtzeit-Daten und Kameraperspektiven auf dem Second Screen anzeigen. 2-Immerse verwendet dafür die Media Synchronisation sowie die HTML5-Animationen von HbbTV 2.  

 
 
MULTISOUND MIT HBBTV 2
 
Media Synchronisation – Audio

Filme im Originalton, in anderen Sprachfassungen oder eine verbesserte Sprachverständlichkeit beim Fernsehton – der neue Standard HbbTV 2 ermöglicht es, Toninhalte aus verschiedenen Übertragungskanälen (Rundfunk und Internet) zeitsynchron im Heimnetz auf dem TV-Gerät oder Mobilgeräten wiederzugeben. Wir zeigen prototypische Anwendungen in Zusammenarbeit mit ARTE und dem BR.

 
 
HbbTV IN OTT-NETZEN
 
Application Discovery over Broadband

Das neue HbbTV-Feature Application over Broadband (ADB) erlaubt den Start von HbbTV-Applikationen mit dem roten Knopf, auch wenn die Broadcast-Signalisierung in Kabel- oder OTT-Netzen fehlt. Dafür greift die HbbTV Association auf Dienste von RadioDNS zurück, einer nichtkommerziellen Organisation, die bereits solche Signalisierungen für Radio- und IP-Dienste bereitstellt. In Kooperation mit Zattoo und TARA Systems demonstrieren wir ADB auf den #mtm18. 


 
 
VIRTUELLES LABOR
 
Unsere #mtm18-Themen im IRT Lab

Videoclips, Animationen und Softwaredemos geben einen praktischen Einblick in unsere Forschungsarbeiten - auch von daheim aus. Hier geht's zum IRT Lab

 
 
TERMINVORSCHAU
 
Merken Sie sich folgende Termine vor!

14.-17. November 2018 | Messe + Kongress | TONMEISTERTAGUNG | Köln

14. November 2018 | IRT-Thementag Hörwelten: Audioangebote in Zeiten von Smart Speaker, Audio Streaming und Personal Audio |Messe, Köln 

19.+20. November 2018 | Intensiv-Seminar IP-Live in Studio und Produktion | IRT

22. November 2018 | Sandbox pitching in Munich – boosting media innovation | IRT

27.-28. November 2018 | Fachtagung des ARD/ZDF-Netzwerks IT - FIT 2018 | IRT

 
 
 
IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ

Impressum

Sie können diesen Newsletter zu jeder Zeit kostenlos abbestellen. Dazu senden Sie bitte einfach eine E-Mail an presse@irt.de mit dem Betreff "NEWSLETTER ABMELDUNG".

Datenschutzhinweise

Fragen und Anregungen zum IRT-Newsletter richten Sie bitte an: