Vector Background Image

Mediaroad

Der Branchensektor der audiovisuellen Medien in Europa hatte weltweit über lange Zeitdie gemeinschaftliche Entwicklung von Technologien, Standards und Inhalten geprägt. Aufgrund der Konvergenz der Medien und des globalen Wettbewerbs sehen sich die europäischen Medienorganisationen nun mit disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen konfrontiert. Neue politische Tagesordnungen erfordern ihre proaktive und koordinierte Aufmerksamkeit.

Trotz dieser Herausforderungen haben die EU-Medienakteure weiterhin viele Vorteile: Sie produzieren einen Großteil der hochwertigen Inhalte in sozialen Medien, investieren stark in F&E und haben sich gut positioniert, um Innovationen dynamisch und kollaborativ zu starten.

Das Koordinationsprojekt Mediaroad wird die Branche bei diesen Herausforderungen nun unterstützen. Ein Konsortium aus öffentlichen und kommerziellen Rundfunkanstalten, kreativen Produzenten und Forschungseinrichtungen schlägt hierfür die Einführung, von drei miteinander verbundenen Hubs vor:

- Der Sandbox Hub ermöglicht es Medienunternehmen eine Reihe miteinander verbundener Inkubatoren oder Sandboxes zu schaffen, in denen KMUs innovative Konzepte in betrieblichen Umgebungen testen und skalieren können. Jede Sandbox wird für kurze Zeit Arbeitsplätze, Infrastruktur und interne Unterstützung anbieten. Der Hub wird ein Toolkit erstellen, Sandbox-Starts unterstützen und Startups anziehen.

- Der Policy Hub wird eine politische Vision für den gesamten Radio- und AV-Sektor zu Themen wie der EU-Forschungsagenda, Daten, 5G, Sicherheit, immersiven Medien, Investitionen, Schulungen und Regulierungsfragen entwickeln. Es wird Workshops veranstalten, Aktualisierungen veröffentlichen, Visionsdokumente entwerfen und sich mit anderen Forschungsprojekten verbinden.

- Der Network Hub wird eine Reihe von Veranstaltungen ins Leben rufen, um Rundfunkveranstalter, Forscher, Entwickler, Technologen und Unternehmer zusammenzubringen, um Kooperationen anzuregen und Wissen zu teilen. Zu den Themen gehören soziale Medien, Post-Konvergenz-Radio, Multi-Plattform-Inhalte, neue Publikumsmessungen und Roboterjournalismus.

MediaRoad wird die Vielfalt der EU in neue Chancen verwandeln, Unternehmen dabei unterstützen, wettbewerbsfähiger zu werden und letztlich das Publikum mit besserem Content beliefern.

@mediaroad_eu

Ihre Ansprechpartner

Ralf Neudel
Geschäftsfeldleiter
General Manager
+49 (0)89 32399-340
Hans-Peter Brand
Tel. +49 (0)89 32399-343
Helga Jäger-Bauer
Sekretariat
Administrative Assistent
Tel. +49 (0)89 32399-402