Vector Background Image

3D-Audio-Labor

Räumliche Tonwiedergabe wird zunehmend Realität. Im Kino, dem heimischen Wohnzimmer und nicht zuletzt auf mobilen Endgeräten. Ein 3D-Audiolabor am IRT erlaubt die Tonwiedergabe in nahezu allen bekannten Lautsprecherformaten.

Werfen Sie einen Blick in unser 3D-Audiolabor und klicken Sie aufs Bild.

Das IRT forscht seit mehr als 20 Jahren aktiv an praxisnahen Übertragungs- und Wiedergabesystemen für 3D-Ton. Bisher mussten für die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit hohem Aufwand Lautsprechersysteme in Messräumen und Studios temporär aufgebaut werden. Ein hochflexibles 3D-Audiolabor am IRT erlaubt jetzt die Tonwiedergabe in nahezu allen bekannten Lautsprecher­formaten, durch Wellenfeldsynthese, Higher Order Ambisonics sowie binaural, mittels Lautsprecher oder Kopfhörer. Ein den gesamten Raum reichendes Aluminiumprofilsystem ermöglicht die dreidimensionale Positionierung von bis zu 108 Lautsprechen gleichzeitig. Das 3D-Audiolabor dient zur Optimierung von 3D-Tonwiedergaben, vergleichenden Messungen und für Hörversuche.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Goossens
Sachgebietsleiter
Head of Department
Tel. +49 (0)89 32399-358